Air-Drop

< Alle Artikel
Inhalt

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie das Programm Air-Drop am optimalsten nutzen und was zu tun ist, sollte die App nicht funktionieren.

Aktivierung & Benutzung

AirDrop ermöglicht eine drahtlose Übermittlung von Dokumenten, Fotos, Videos, Websites und noch vieles mehr von einem zu anderen iOS-Geräten (iPad, iPhone, MacBook), die sich in der Nähe befinden

1. Möglichkeit Daten zu teilen:
  • Öffnen Sie die Datei, die Sie senden möchten, klicken Sie dann auf die Taste „Teilen“  im App-Fenster.
  • Wählen Sie aus den aufgeführten Optionen „Air-Drop“ aus.
  • Wählen Sie im Fenster „Air-Drop“ einen Empfänger aus
2. Möglichkeit Daten zu teilen:
  • Öffnen Sie das Air-Drop-Fenster im Finder und ziehen Sie dann die Dateien zu dem Empfänger
Dokumente über Air-Drop empfangen

Wenn Ihnen eine Person aus Ihrer Umgebung eine Dateien über Air-Drop senden möchte, wird Ihnen zunächst eine entsprechende Anfrage als Benachrichtigung oder per Nachricht im Fenster „Air-Drop“ angezeigt. Klicken Sie dann auf „Annehmen“, um die Dateien im Ordner „Downloads“ zu speichern.

Geräte werden nicht angezeigt in Air-Drop

Stellen Sie unbedingt sicher, dass Ihre Geräte die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Beide Geräte befinden sich im Umkreis von max. 9 Metern voneinander, und das WLAN sowie Bluetooth sind aktiviert.
  • Jeder Mac ist von 2012 oder neuer (ausgenommen Mac Pro von 2012) und verwendet OS X Yosemite oder neuer.Um Ihr Mac-Modell zu ermitteln, wählen Sie das Apple-Menü () > „Über diesen Mac“ aus. Dort steht die aktuelle Version Ihres Gerätes.
  • Jedes iPhone-, iPad- oder iPod touch-Modell verwendet iOS 7 oder neuer, und die Funktion „persönlicher Hotspot“ ist ausgeschaltet.
Air-Drop funktioniert nicht

Problemlösungen, wenn Air-Drop nicht funktioniert:

  • Achten Sie darauf, dass Sie AirDrop aktiviert haben.
  • Stellen Sie bei den Geräten „Ich bin sichtbar für – Jeder“ ein. Bei einem Mac finden Sie die AirDrop-Einstellungen im Finder in der Menüleiste. Bei einem iOS-Gerät öffnen Sie das Kontrollzentrum, indem Sie auf dem Bildschirm vom unteren Rand nach oben wischen.
  • Aktivieren Sie auf allen Geräten Bluetooth und WLAN. 
  • Es sollte außerdem kein zu großer Abstand zwischen den Geräten vorliegen. 
  • Funktioniert AirDrop immer noch nicht, sollten Sie die Verbindungen einmal deaktivieren und dann wieder aktivieren.
  • Überprüfen Sie die Sicherheitseinstellungen. Auch diese können eine Verbindung verhindern. Wählen Sie in den Systemeinstellungen „Sicherheit“ aus. Gehen Sie dann auf „Firewall“ und dann auf „Firewall-Optionen“. Deaktivieren Sie dort die Option „Alle eingehenden Verbindungen blockieren“.
  • Sollten die Probleme weiterhin bestehen bleiben, versuchen Sie zunächst das Gerät zurückzusetzen
Technische Probleme & Fragen

Sollten Sie technische Probleme und/oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte zuallererst an die Medienkoordinator:innen Ihrer Schule.

Die Medienkoordinator:innen sind bei Bedarf auch berechtigt, weiterführende Aufträge über den Support auszulösen. In der Regel sollten sich nur die Medienkoordinator:innen der Schulen bei technischen Problemen und/oder Fragen an die Schul-IT-Hotline unter: 0451-888-1999 oder per Mail an: schul-it@travekom.de wenden.

image_pdfimage_print